Vertiefung Asset Management & Finanzanalyse (CEFA)

Upgrade Corporate Finance & Accounting mit Abschluss CEFA /CIIA

Jeweils im Herbst

Teilnahmevoraussetzung: Absolvierte VÖIG/ÖVFA-Lehrgänge:

1.       Grundkurs Fundamentals und

2.       Vertiefung PORTFOLIO-Management (CPM)

 

3 Blöcke à 4 Tage jeweils von 9:00 – 17:30 Uhr plus Heimstudium

Die Ausbildung zum CEFA (Certified EFFAS Financial Analyst) ist vollständig in die Lehrgangsstruktur integriert und neben den Vertiefungen CRM und CPM eine dritte Vertiefungsmöglichkeit.

Das Lehrprogramm und das Prüfungssystem sind so aufgebaut, dass die Teilnehmer nach den erfolgreich abgelegten Lehrgangsprüfungen Stufe 1 (Grundkurs), Stufe 2 (CPM) und Upgrade durch Stufe 3 (CEFA) das EFFAS-Zertifikat CEFA beantragen können. Für die Prüfungsvorbereitung erhalten die Teilnehmer einen Zugang zur internationalen EFFAS-Lernplattform.

Der Lehrgang schließt mit einer auf zwei Halbtage verteilten, insgesamt 7-stündigen Prüfung über den Teil CEFA ab. Über das Ergebnis der Prüfung wird eine schriftliche Bestätigung ausgestellt, die auch eine Aufstellung der Detailergebnisse enthält. Nach erfolgreichem Bestehen der Prüfung kann das Diplom CEFA (= Certified EFFAS Financial Analyst) beantragt werden.

 CEFA-Diplominhaber sind berechtigt, sich zu den internationalen Final Exams der ACIIA zur Erreichung des Diploms CIIA® (= Certified International Investment Analyst) anzumelden.

 

Lehrgangsinhalte:

·         Economics bzw. Economics I und II: (4 Tage = 24 Stunden)

·         Corporate Finance & Modern Portfolio Theory: (4 Tage = 24 Stunden)

·         Behavioural Finance (0,5 Tage = 3 Stunden)

·         Financial Accounting & Reporting / Consolidated Statements: (2 Tage = 12 Stunden)

·         Financial Statements (1 Tag = 6 Stunden)

·         Prüfungsfächer Heimstudium (Unterlagen werden beigestellt):  Buch: Grundlagen der Bilanzierung, Skriptum: Europäischer Rechtsrahmen für Finanzmärkte,  Corporate Governance Kodex,  M&A – Going Public in Austria, Analyse Grundsätze samt RS der FMA, Skriptum: Ethik und Finanzdienstleistungen


Die Unterlagen für Heimstudium sowie der Zugang zur EFFAS-Plattform erhalten die Lehrgangsteilnehmer in der 1. Unterrichtswoche.

Die lehrgangsbegleitenden international gleichen „Reader“ – sowohl als PDF wie auch auf der Lernplattform der EFFAS – sind (wie auch früher schon im ÖVFA-Lehrgang) in englischer Sprache.

Bitte beachten Sie, dass jeder Anwärter und Träger der Zertifikate CEFA (und auch der CIIA®), gleichzeitig Angehöriger seiner nationalen Analystenvereinigung (in Österreich ÖVFA) sein muss.

Für das weltweit gültige Zertifikat „Certified International Investment Analyst“ (CIIA®) ist das Bestehen des Final Exam I und II der ACIIA erforderlich. Die Final Exams werden weiterhin von der ÖVFA als Mitgliedsorganisation der ACIIA angeboten

Teilnehmerkreis:
Mitarbeiter aus den Tätigkeitsbereichen Research und Treasury / Firmenkunden und Private Banking / Vermögensverwaltung / Portfoliomanagement von Banken, Versicherungen, Finanzdienstleistungsunternehmen, Kapitalanlagegesellschaften, Pensionskassen oder Industrieunternehmen; weiters zertifizierte Portfoliomanager (CPM) die eine weiterführende, international akkreditierte Ausbildung anstreben.

Information und Anmeldung